Wiemerskamper Ges. für Pferdepflegeprodukte mbH

SERVICEHOTLINE
040 64430535Montag - Freitag: 09:00 - 13:00

Shirkan - Polnisches Warmblut

Hallo Frau Reher,

Shirkan haben wir im Mai bekommen und in dem ersten Sommer bei uns gab es keinerlei Anzeichen auf ein Ekzem. Ein Jahr später, zur Weidesaison, fing es dann an, dass er sich ständig schubbelte, jedoch haben wir uns anfangs noch keine allzu großen Gedanken gemacht. Erst als das Schubbeln nicht aufhörte und er trotz Cortisonspritzen und diversen „Salbungen“ nach und nach aussah wie ein gerupftes Huhn, sind wir im Internet bei Wiemerskamper gelandet und waren anfänglich natürlich skeptisch, da bislang alle Versuche vergeblich waren und wir dem Pferd nicht helfen konnten.

Dank Wiemerskamper Pflegeöl, das wir im ersten „Ekzem-Sommer“ jeden Tag aufgetragen haben, verschwand der Juckreiz und durch konsequente Weiterbehandlung mit dem Pflegeöl im Sommer darauf haben wir seine Mähne fast wieder so hinbekommen wie vorher. Das A und O ist die konsequente Behandlung – bei uns hat sich nach einigem Ausprobieren ein Intervall von 3 Tagen eingestellt.

Zum Herbst hin, bei regnerischem und stürmischem Wetter, haben wir in diesem Jahr leichtsinnigerweise die Zeitabstände verlängert. Das hat aber dazu geführt hat, dass Shirkan sofort wieder anfing, sich vor allem am Schweif zu schubbeln, wie man auf den aktuellen Fotos sieht – die Behandlung mit dem Pflegeöl ist also auch dann wichtig, wenn man selber keine Mücken wahrnimmt und denkt, bei regnerischem Wetter gäbe es sie nicht! 

Astrid K. und Roland L.

 

Zurück zu: Fotoberichte
Wiemerskamper Gesellschaft für Pferdepflegeprodukte mbH|Ehlersberger Weg 5|22889 Tangstedt